Die Initiantin Marta Casulleras hat in ihrer Arbeit als Deutschlehrerin für Migranten festgestellt, dass Flüchtlingen oft die Möglichkeit fehlt, mit der einheimischen Bevölkerung in Kontakt zu treten. Mit der Gründung des Vereins gastschafftfreund brachte sie die ursprünglich von Ebba Akerman in Stockholm lancierte Idee nach Basel, gemeinsame Essen zwischen Flüchtlingen und Einheimischen zu vermitteln. Die «Einladungsinitiative», so der Name des schwedischen Originalprojekts, gibt es mittlerweile in zahlreichen europäischen Städten. 

Ziele

Erstkontakte zwischen asylsuchenden Personen und anerkannten Flüchtlingen mit der Basler Wohnbevölkerung in einem persönlichen, von Gastfreundlichkeit geprägten Rahmen ermöglichen. Idealerweise wird damit der Grundstein zu einer nachhaltigen freundschaftlichen Beziehung gelegt.

Erfahrungsberichte der Begegnungen zwischen Alteingesessenen und Neuangekommenen sammeln, sie verbreiten und so einen positiven Beitrag zum Diskurs über Integration in der Gesellschaft leisten.

Mit Übersetzungen der von Flüchtlingen verfassten Erlebnisberichte ihnen die Möglichkeit geben, gehört zu werden. 

Das gegenseitige Kennenlernen zwischen BaslerInnen und Flüchtlingen auf unkomplizierte, persönliche Art ermöglichen.

Zur besseren Integration von Flüchtlingen in die Schweizer Gesellschaft und zu einer Kultur des Wohlwollens und der Gastfreundschaft beitragen.

Vorstand

Marta Casulleras
Initiantin, Präsidentin
E-Mail

Linda Jost
Kassierin
E-Mail

Marilène Allemann
Aktuarin
E-Mail

Kirsten Stahl

Telefonische Vermittlungen

Marta Casulleras

Kirsten Stahl

Michelle Isler

Aktualisierung Webseite

Helen Joss

Unterstützen

unterstützen

unterstützen

Unser Verein unterscheidet Aktiv- und Passivmitglieder. Aktivmitglieder arbeiten ehrenamtlich in grösserem Umfang bei uns mit, in der Regel im Vermittlungsteam. Sie bezahlen keinen Mitgliederbeitrag. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie aktives Mitglied des Vereins werden möchten. Wir freuen uns!

 

Passivmitglieder unterstützen gastschafftfreund ideell und materiell. Die Mitgliedschaft beginnt mit Eingang des frei wählbaren Jahresbeitrags (ab Fr. 30.-) auf unser Konto.

Ich werde Mitglied:

Kontoverbindung:
Verein gastschafftfreund
IBAN CH56 0839 0034 4137 1000 8

Partner und Förderer